Kartellbehörde Amazon bekommt grünes Licht für Whole-Foods-Deal


Amazon nimmt bei der Übernahme von Whole Foods eine wichtige Hürde. Derweil bietet der Online-Riese sein Fresh-Angebot in den USA neuerdings auch Geschäftskunden an.
Die Whole-Foods-Übernahme durch Amazon ist jetzt auch behördlich in trockenen Tüchern: Die US-Kartellwächter haben nach einer 30-tägigen Prüfungszeit dem Deal ohne Einschränkungen zuge

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats