Kartellbuße gegen Papptellerhersteller


Wegen unerlaubter Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt ein Bußgeld von einer Million Euro gegen fünf Papptellerhersteller und einen Großhändler verhängt.
Die Unternehmen hätten durch ihre Absprachen über mehrere Jahre hinweg faire Marktverhältnisse ausgeschlossen, teilte die Behörde am Dienstag in Bonn mit. Das Kartell betraf Produkte wie Pappteller, Pappschalen, Imbissschalen und Tortenu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats