Rösler entschärft Pläne zur Konzern-Entflechtung


Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat die geplante Neufassung des Wettbewerbsrechts entschärft. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Rainer Brüderle (FDP) droht er Konzernen nicht mehr prinzipiell mit Zerschlagung. Die Entflechtung von Konzernen soll nur möglich sein, wenn sie ihre Marktmacht nachweislich missbrauchen.
Das ist eines der Ziele des am Dienstag vorgestellten Eckpunktepapiers für

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats