Kartellteilnehmer haften auch für mittelbare Schäden


Kartellteilnehmer haften auch gegenüber mittelbar Geschädigten. Dies entschied der Bundesgerichtshof in einem am Mittwoch bekanntgegebenen Urteil. Die nachteiligen Folgen eines Preiskartells würden sich nicht notwendigerweise bei den unmittelbaren Kunden der Kartellteilnehmer realisieren, so der BGH. Vielmehr würden die überhöhten Preise oft auf nachfolgende Marktstufen verlagert (Az. KZR 75/10).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats