Ermittlungen in Niedersachsen Kaum Beweise gegen fleischverarbeitenden Betrieb


Für einen möglchen Fleischskandal in Niedersachsen hat die Staatsanwaltschaft außer Zeugenaussagen bislang keine Beweise. "Die Durchsuchung im Juni hat zwar Hinweise auf verdorbene Ware im Wareneingang des Unternehmens ergeben, ob diese Ware aber für die Verarbeitung als Lebensmittel bestimmt war, ist unklar", sagte ein Sprecher der Behörde. Nach Aussagen von Ex-Mitarbeitern eines Betriebs i

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats