Kennzeichnungsverordnung vor dem Aus


Das Scheitern der geplanten Verordnung zur Kennzeichnung von Einweg- und Mehrweggetränken scheint besiegelt. Der Bundesrat lehnt den Kompromiss mit Hinweistafeln am Regal ab und pocht auf eine Kennzeichnung am Produkt.
Eine entsprechende Empfehlung gibt der federführende Umweltausschuss der Länderkammer für das Bundesratsplenum am 5. Mai. Sein Antrag sieht vor, dass Mehrwegverpackungen mit dem

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats