Kika/Leiner Stellenabbau nach Benko-Übernahme


Der österreichischen Möbelhandelsgruppe Kika/Leiner steht nur knapp zwei Monate nach der Übernahme durch die Signa-Gruppe von René Benko ein deutlicher Stellenabbau ins Haus. Gut 1100 Mitarbeiter verlieren laut Medienberichten ihren Arbeitsplatz..
Die Sanierung der österreichischen Möbelhandelsgruppe Kika/Leiner nimmt konkrete Züge an. Wie die Tageszeitung "Die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats