Kommentar Gabriels mutiges Machtwort

Der SPD-Vorsitzende und Vizekanzler hätte sich die Entscheidung über den Antrag auf Ministererlaubnis von Tengelmann und Edeka leicht machen können. Kaum jemand hätte Einwände erhoben, wenn sich Sigmar Gabriel nach kurzer Bedenkzeit dem eindeutigen Votum des Bundeskartellamts und den eindringlichen Warnungen der Monopolkommission angeschlossen und die Genehmigung verweiger


Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats