Kommentar: Private Labels legen zu


LZ|NET. Die führenden Lebensmittelhändler schärfen das Profil ihrer Eigenkreationen. Dachmarken-Programme mit deutlich herausgestellter Absenderadresse sollen Edeka wie Rewe ein unverwechselbares Gesicht verpassen. Wachstumstreiber der Eigenmarkenentwicklung bleibt aber der Discount. Der LEH schwingt sich im Rahmen seiner Retailbrand-Strategien und Profilierungskonzepte immer mehr zum Markenmacher auf: Nach Informationen der hierzulande führenden Marktforschungsinstitute haben die Eigenkreationen des Handels ihren wertmäßigen Marktanteil - beobachtet über mehrere hundert Warengruppen - 2006 erneut ausgebaut.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats