Konditionen Rewe fordert Penny-Preise


Die Rewe Group will mit den Konditionenunterschieden zwischen der Discount-Tochter Penny und Rewe Kasse machen. Stellt ein Hersteller zum Beispiel Penny besser, können sich die Forderungen auf Beträge in Höhe von 1 bis 2 Prozent des jeweiligen Umsatzes im Vollsortiment summieren.
Auf der Suche nach Potenzialen für bessere Einkaufspreise ist die Rewe-Gruppe nun bei den Kondition

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats