Konditionenstreit Kaufland und Unilever trennen sich


Nach monatelangem Tauziehen um Konditionen endet der Streit zwischen Unilever und Kaufland mit dem endgültigen Aus der Geschäftsbeziehung. Auch sechs Auslandsmärkte sind betroffen.
Das Happy End, die Einigung nach Streit um Konditionen, Werbepreise und Preiserhöhungen, nach Monaten des wechselseitigen Säbelrasselns bis hin zu Bestell- und Lieferstopps, es bleibt dieses Mal

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats