Konsum Dresden: "Ware steht im Vordergrund"


LZ|NET. Nach der Ausbildung zum Tischler und Buchdrucker sowie Tätigkeiten bei mittelständischen Ladenbauern war Roger Ulke Projektleiter u.a. beim niederländischen Konzeptentwickler Jos De Vries. Über Planungsaufträge für die Konsum Dresden eG stieß der Ladendesignexperte im Jahr 2000 zu der Genossenschaft, wo er seit 2004 ist er Vorstandssprecher ist. Lebensmittel Zeitung: Herr Ulke, freuen Sie sich schon auf die Euroshop? Roger Ulke: Ja klar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats