Kostensparprogramm Windeln.de setzt Rotstift bei den Mitarbeitern an


Erst kürzlich musste Windeln.de den Ausblick für das Gesamtjahr senken, mit einem umfassenden Umbauprogramm will der Online-Händler nun die Kosten in den Griff bekommen. Der Shopping-Club Nakiki wird eingestampft, rund jede fünfte Stelle gestrichen. Die Logistik soll nach Osteuropa ziehen und die Lieferantenzahl mehr als halbiert werden.
Mit einem umfassenden Maßnahme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats