Krabben-Fischer einigen sich auf Selbstbeschränkung


Eine freiwillige Selbstbeschränkung der Fangmenge soll den seit Wochen andauernden Preisverfall für Nordseekrabben stoppen. Deutschland und die Niederlande seien sich darin einig, dass ein solcher Schritt der Erzeuger für eine Markterholung "absolut notwendig" sei, ließ der Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Robert Kloos, nach einem deutsch-niederländischen Treffen mit Vert

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats