Übernahme von Danone-Gebäcksparte unter Auflagen genehmigt


Die EU-Kommission will den Verkauf der Gebäcksparte des französische Lebensmittelkonzerns Danone an den US-Konzern Kraft Foods unter Auflagen genehmigen. Bedingung sei, dass mehrere Gebäckmarken in Spanien, eine spanische Fabrik und eine Schokoriegel-Marke in Ungarn verkauft würden, teilte die Behörde am Freitag in Brüssel mit. Kraft will für das Danone-Geschäft 5,3 Milliarden Euro zahlen, um sein Standbein in dem Gebäck-Bereich weiter auszubauen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats