Kraft macht feindliches Angebot


Der weltweit zweitgrößte Lebensmittelkonzern Kraft Foods hat ein feindliches Übernahmeangebot für den britischen Süßwarenriesen Cadbury vorgelegt. Der US-Gigant will sich den britischen Marktführer für knapp zehn Milliarden Pfund einverleiben. Nachdem Kraft im September bei der Cadbury-Konzernspitze abgeblitzt war, richtete der Konzern seine Offerte wenige Stunden vor Ablauf einer Angebotsfrist am Montag direkt an die Aktionäre.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats