Künstliche Intelligenz L‘Oréal-Chatbot führt Vorstellungsgespräch

von Redaktion LZ
Donnerstag, 01. November 2018
Im Bewerberservice setzt L‘Oréal auf künstliche Intelligenz. Seit September nutzt der Konzern den Chatbot des Startups Mia Systems.

Er wird bereits in Großbritannien, USA und Frankreich eingesetzt. Die mehr als eine Million Bewerbungen pro Jahr könnten so besser bearbeitet werden, teilt das Unternehmen mit. Auch die Kandidaten zeigten sich mit der Technologie zufrieden. Niilesh Bhoite, Chief Digital Officer für Personalfragen:"Die ersten 10 000 Vorstellungsgespräche zeigen, dass Mya zu 92 Prozent effiziente Gespräche mit den Bewerbern führt und dabei eine Zufriedenheitsrate von fast 100 Prozent erzielt.

Der Chatbot richtet sich an Bewerber für Praktika und Stellen wie "Beauty-Beraterin". Er ist in der Lage, den Bewerbern Sachfragen zu stellen und zu entscheiden, ob ihr Profil den Anforderungen entspricht. Diese objektive Bewerberauswahl liefere weit bessere Informationen als der Lebenslauf und straffe das Auswahlverfahren, ist man bei L‘Oréal überzeugt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats