Kulturwandel Otto Group ruft "Jahr des Muts" aus

von Redaktion LZ
Mittwoch, 05. September 2018
200 Otto-Mitarbeiter aus Konzernfirmen der gesamten D-A-CH-Region kamen am Dienstag zum "Mut-Festival" nach Hamburg. Workshops und Vorträge sollen sie ermutigen, den digitalen Wandel des gesamten Konzerns an ihrem Arbeitsplatz weiter voranzutreiben.

"Wir wollen eine Unternehmensgruppe sein, in der wir mutig, eigenverantwortlich und vertrauensvoll arbeiten können", erklärte Petra Scharner-Wolff, Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling und Personal der Otto Group. "Das bedeutet vor allem, eine neue Kultur des Experimentierens aufzubauen." Flexibilität sei hierbei wichtiger als das Klammern an die eigenen Konzepte und Ideen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats