Kleingruppenhaltung von Legehennen verfassungswidrig


Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat die deutsche Regelung zur Kleingruppenhaltung von Legehennen für verfassungswidrig erklärt. Das Gericht fordert eine Neuregelung bis zum 31. März 2012. Dabei hat das BVerfG nicht die Käfighaltung an sich für verfassungswidrig erklärt, sondern Verfahrensfehler beim Erlass der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung im Jahr 2006 moniert, weil die Tiersc

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats