Lekkerland stellt Mitarbeiter frei


Fachgroßhändler Lekkerland hat in seiner Niederlassung Frechen neun Fahrer freigestellt. Ihren Job – vornehmlich Lieferungen im Bereich Tabakwaren und Food-Trockensortiment – übernehmen künftig Speditionen. Die Einstellung der "Kleinlogistik" sei auf den Raum Köln begrenzt, erklärte Lekkerland auf LZ-Anfrage.
Arbeitnehmerkreise befürchten gleichwohl, dass das Beispiel in anderen Niederlassungen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats