Lidl-Chef Klaus Gehrig fordert höhere Rendite


LZ|NET. Die Umsatzkurve geht erstmals nach Jahren nicht mehr steil nach oben. Deshalb zieht Lidl derzeit alle Register, um die Ertragslage zu verbessern. Der Einkauf soll auf Druck von Unternehmenschef Klaus Gehrig zusätzliche Gelder der Industrie einsammeln. Bei Lidl ist die Unruhe groß. Denn bis einschließlich Juli war die Umsatzentwicklung dem Vernehmen nach höchst unbefriedigend. GfK berichtete zum 1.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats