Lidl hebt Mindestlohn und Entgelte an


Der Discounter Lidl greift dem Ausgang der Tarifverhandlungen im Einzelhandel vor und erhöht die Entgelte seiner Beschäftigten um 2,5 Prozent. Zudem sei der Mindestlohn für Mitarbeiter in den Filialen und Lagerbetrieben zum 1. August auf elf Euro pro Stunde angehoben worden, teilte das Unternehmen mit.
Mit der Anhebung der monatlichen Entgelte um 2,5 Prozent folgen die Neckarsulmer der Empfehlung

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats