Doch kein weiterer MKS-Fall


Eine befürchtete Ausbreitung von Maul- und Klauenseuche in Südengland hat sich nach ersten Tests nicht bestätigt. Die Untersuchungen hätten ergeben, dass seine Tiere nicht von der Seuche betroffen seien, sagte der Hofbesitzer am Freitag in der Grafschaft Surrey. Die Veterinäre seien sicher, dass sein Hof mit 800 Tieren nicht befallen ist. Offizielle Laborergebnisse werden im Laufe des Tages erwartet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats