M&S testet in Tschechien


Der britische Einzelhandelskonzern Marks & Spencer hegt Pläne, in  Tschechien neben seinen Bekleidungshäusern auch Geschäfte nur mit einem Food-Angebot zu öffnen. In den Geschäften wollten sich einem Pressebericht zufolge die Briten beim Angebot auf Sandwiches und Erfrischungen konzentrieren. Die Geschäfte sollen in zwei Einkaufszentren in Prag an den Start gehen. Wie es heißt, sei man für das Projekt derzeit noch auf der Suche nach Partnern vor Ort.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats