MZO investiert in "Oldenburger"


MZO investiert in "Oldenburger" Ausbau zur nationalen Dachmarke - Noch keine Entscheidung über "Öing" getroffen mur. Frankfurt, 11. September. Die MZO Oldenburger-Botterbloom Milch eG, umsatzstärkster Milchverarbeiter Deutschlands, investiert in Marketing und Vertrieb. Die Dachmarke "Oldenburger" soll national größereBedeutung erringen. Am Montag dieser Woche präsentierte der neue Absatzvorstand der MZO, Siegfried Merten, den Führungsgremien der Genossenschaft die neue Struktur seines Bereichs, die sich an den Organisationformen klassischer Markenartikler (Merten kommt von Kraft Jacobs Suchard) orientiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats