Machtkampf Kretinsky setzt sich bei Metro durch


Daniel Kretinsky setzt die Metro-Gesellschafter im Machtkampf um den Konzern unter Zugzwang. Der Pool der Altaktionäre rechnet nun eine Aktienaufstockung mit Sperrminorität durch. Indes erwägt Aufsichtsratschef Jürgen Steinemann, die Investment-Gesellschaft EPGC stärker ins Spiel zu bringen.
Daniel Kretinsky schafft bei Metro Fakten. Mit dem erneuten Aktienzukauf seiner Inv

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats