Machtkampf mit Intermarché Pariser Richter nehmen Coca-Cola in die Pflicht


Die öffentliche Schlammschlacht zwischen Coca-Cola und Intermarché geht in eine neue Runde: Eine einstweilige Verfügung zwingt den Limonadenhersteller, die Belieferung des Händlers wieder aufzunehmen. Und zwar zu Konditionen, die dem Konzern kaum schmecken dürften.
Das Pariser Handelsgericht kippt den Liefer-Stopp des Getränke-Riesen Coca-Cola an den franzö

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats