März-Umsätze Regen sorgt bei Baumärkten für dickes Minus


Die niedrigeren Temperaturen und hohen Niederschläge verhageln den Baumärkten zum Frühjahrsbeginn das Geschäft. Die hiesigen Händler berichten im März von kräftigen Umsatzeinbußen. Der Start in den April lässt die Branche aber auf Besserung hoffen.
Vor allem der verregnete und kalte März hat bei den Bau- und Gartenmärkten zum Jahresauftak

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats