Marine Harvest schließt Werke


Im Rahmen seiner Effizienzstrategie, eine "ganzheitliche Protein Company" zu werden, schließt der norwegische Lachsmulti Marine Harvest nächstes Jahr fünf von 13 Produktionsstätten in Europa. Betriebe in Polen, Benelux und Frankreich mit insgesamt 450 Mitarbeitern sind betroffen.
Zudem treibt der Konzern die feindliche Übernahme des Rivalen Cermaq voran, indem er die Mindestakzeptanz für den De

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats