Krisenabwehr mit Marken


LZ|NET. Die großen Handelsfilialisten dürften die Entwicklung ihrer Süßwaren-Eigenmarken im Vorjahr, alles andere als süß empfunden haben. Egal, ob Riegel, Pralinen, Small Bites, Tafelschokolade, Fruchtgummi, Süßgebäck, Bonbons und Salzige Snacks - in puncto Menge verlief der Absatz der Handelsmarken "überproportional rückläufig". Zu diesem Ergebnis kommt das Nürnberger Marktforschungsinstitut Informationresources (IRI) für den Zeitraum November 2008 bis Oktober 2009.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats