Marks & Spencer plant offenbar Rückkehr nach Holland


Der britische Warenhausbetreiber Marks & Spencer plant eine Rückkehr in die Niederlande. Nach Presseberichten soll schon bald ein erstes Geschäft in der Amsterdamer Kalverstraat öffnen. Geben soll es dort wie in den anderen Stores das bewährte Konzept mit Bekleidung und Lebensmitteln.
Ende 2011 waren die Briten nach zehn Jahren mit einem Warenhaus aufs europäische Festland zurückgekehrt. D

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats