Jede zweite Schorle ist eine Handelsmarke


LZ|NET. Der an Trends und Innovationen reiche AfG-Markt erzielte ein kleines Umsatzplus und ein kleines Absatzminus. Im Wesentlichen haben drei Trends die Entwicklung der Markenwelt im Bereich der alkoholfreien Getränke im Jahr 2007 bewegt: das Absatzplus bei den Discountern, der anhaltende Vormarsch von PET-Einweggebinden und die positive Entwicklung von Nischensegmenten. AfG-Umsätze PDF zum Ausdrucken Der Absatz der alkoholfreien Getränke im Gesamtmarkt (LEH, Getränkeabholmärkte, Tankstellen, Aldi, Drogeriemärkte) entwickelte sich 2007 im Vergleich zum Vorjahr nur leicht rückläufig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats