Marktöffnung: EU will Verbot kippen


LZ|NET. Die EU-Kommission will das deutsche Mehrbesitzverbot für Apotheken kippen. Deshalb hat sie ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland eingeleitet. Die rund 20 000 Apotheken in Deutschland sollen nach dem Willen der EU Konkurrenz bekommen. Die EU-Kommission kündigte in Brüssel an, sie wolle das sogenannte Mehrbesitzverbot kippen, wonach ein Apotheker höchstens fünf Apotheken betreiben darf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats