Marktplatzgeschäft Bundeskartellamt leitet Missbrauchsverfahren gegen Amazon ein


Das Bundeskartellamt nimmt Amazons Marktplatzgeschäft ins Visier: In einem Missbrauchsverfahren sollen die Geschäftspraktiken zwischen dem Online-Riesen und seinen Marktplatzanbietern überprüft werden.
Das Bundeskartellamt stellt die Geschäftsbedingungen und Verhaltensweisen von Amazon gegenüber Händlern "umfassend auf den Prüfstand". Die Bonner Behörde

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats