Media-Markt soll Betriebsratswahlen behindern


Die Gewerkschaft Verdi wirft der Elektronikkette Media Markt vor, die Wahl von Betriebsräten massiv zu behindern. So hätten die Leiter einer Filiale in München vor Betriebsratswahlen im Sommer 2010 bei einem geheimen Treffen geplant, diese zu verhindern. Auch seien Mitarbeiter etwa mit Kündigungsdrohungen unter Druck gesetzt worden, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Margret Mön

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats