Media-Saturn Besetzung von Führungspositionen sorgt für neuen Zoff


Die Media-Saturn-Geschäftsführer Klaus-Peter Voigt und Ralph Spangenberg sollten nach dem Auslaufen ihrer Verträge neue Positionen unterhalb der Geschäftsführungsebene erhalten, so zumindest der Plan der Konzernmutter Metro. Media-Saturn-Gesellschafter Erich Kellerhals beruft sich allerdings auf gegenteilige Abmachungen.
Bei der Media-Saturn-Holding gibt es neuen Streit um

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats