Norberg-Rücktritt Media-Saturn stürzt in Führungskrise


Der überraschende Abgang von Unternehmenschef Horst Norberg stürzt die Media-Saturn Holding in eine tiefe Führungskrise. Schleppende Geschäfte und sinkende Erträge zwingen zur Neuausrichtung. Doch der amtierende Norberg-Nachfolger Pieter Hass kommt nur auf Metro-Ticket nach Ingolstadt. Entsprechend eingeschränkt erscheinen seine Möglichkeiten.
Als ob es nicht schon schlimm genug wäre: Seit fast

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats