Mehl-Hersteller: im Fokus


LZ||NET/hof. Das Kartellamt geht jetzt auch gegen Hersteller von Mehl vor. Wie es in Presseberichten heißt, hat die Behörde Mühlen unter dem Verdacht von Preisabsprachen durchsucht. Den Unternehmen wird vorgeworfen, große Bäckereibetriebe untereinander aufgeteilt zu haben, um den Wettbewerb zu unterbinden. Wie es weiter heißt, sollen die Unternehmen sich auch beim Abbau von Kapazitäten abgesprochen haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats