Mehr Beschäftigte Lebensmittelindustrie stellt ein

von Redaktion LZ
Donnerstag, 31. Januar 2019
Um 1,1 Prozent ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie vom Juli 2017 bis Juli 2018 gewachsen. Ein gutes Drittel arbeitet in ernährungstypischen Berufen.

Hier bleiben Stellen immer länger unbesetzt (im Schnitt 141 Tage). Das berichtet die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss. Auch die Zahl der Azubis deckt nicht den Bedarf.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats