Metro C+C hat zu kämpfen


Der Druck auf Metro C+C Deutschland steigt. Die schleppende Nachfrage der Gastronomiekunden und massive Werbeeinschnitte belasten den Umsatz.
Die Wende bei Metro C+C Deutschland lässt auf sich warten: Die Umsatzentwicklung hat sich Metro-Kreisen zufolge aufgelaufen bis Oktober "weiter verschlechtert". Vor allem das Nonfood-Geschäft soll aufgelaufen rund 4 Prozent Umsatz eingebüßt haben. Metro

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats