Converse-Schuhe in Metro-Märkten beschlagnahmt


In mehreren deutschen Großhandelsmärkten des Metro-Konzerns haben Gerichtsvollzieher wegen mutmaßlicher Markenpiraterie Schuhe der US-Marke Converse beschlagnahmt. Die Münchener Rechtsanwaltskanzlei Hogan Lovells International, die das US-Unternehmen Converse Inc. vertritt, bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes "Markt Intern".
Wie das Blatt berichtete, erfolgten d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats