Metro greift nach Redcoon


Metro und seine Tochter Media-Saturn haben offenbar Interesse am Shoppingportal Redcoon. Nach LZ-Informationen sollen die Gespräche weit fortgeschritten sein. Der Internetspezialist soll den noch stockenden Metro-eigenen Web-Plänen Auftrieb geben.
Redcoon zählt als purer Webshop-Betreiber mit einem Umsatz von rund 400 Mio. Euro schon zu den Großen im Online-Geschäft mit Consumer-Electronics un

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats