Harsche Kritik nach Metro-Führungskrise


Nach Führungskrise, Gewinneinbruch und dem auf Eis gelegten Kaufhof-Verkauf muss der neue Metro-Chef Olaf Koch verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen. Aktionärsvertreter übten auf der Hauptversammlung am Mittwoch scharfe Kritik.
Im Fokus stand dabei der Machtkampf zwischen Kochs Amtsvorgänger Eckhard Cordes und Ex-Aufsichtsratschef Jürgen Kluge, der Metro 2011 erschüttert hatte. Große U

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats