Manfred Schneider verlässt Metro


Ex-Bayer-Chef Manfred Schneider verlässt den Aufsichtsrat des Düsseldorfer Handelskonzerns Metro vorzeitig. Er stehe bei der nächsten Hauptversammlung nicht mehr zur Wahl, melden das «Handelsblatt» und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Laut FAZ gebe es sehr unterschiedliche Einlassungen darüber, warum Schneider gehe. Einerseits habe Schneider die Rolle Franz Markus Haniels im Metro-Aufsichtsrat immer stärker missfallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats