Mitarbeiter-Brief an die Metro


Betriebsräte verschiedener Metro-Töchter haben sich in einem offenen Brief an den Vorstand der Metro AG sowie an den Aufsichtsratschef Jürgen Kluge gewandt.
Die Pläne der Metro AG, im Zuge des Programms "Cora" das Berichts- und Rechnungswesen zu zentralisieren, sorgt für "große Unruhe", heißt es in dem Brief. Bei Real etwa wird befürchtet, dass eine geplante Auslagerung von Abrechnungsprozes

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats