Metro modifiziert in Indien


Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro überarbeitet derzeit sein Konzept für seine fünf C+C-Märkte in Indien. Wie es heißt, will sich der Konzern in seinem Auftritt stärker an den indischen Markt anpassen.
So sollen die Flächen von derzeit 7500 Quadratmetern auf 5000 Quadratmeter Verkaufsfläche reduziert, das Sortiment verkleinert und andere Präsentationsformen vorgestellt werden. Im übrigen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats