Metro verliert beim Aktienkurs


Nach einem Zeitungsinterview von Metro-Chef Olaf Koch über die Auswirkungen der Euro-Krise auf die Kauflust der Deutschen ist die Aktie des Handelsriesen am Montag (9.7.) stark unter Druck geraten. Die Stammaktie der Metro AG verbilligte sich am Montag um mehr als 6 Prozent auf 20,43 Euro (Schlusskurs).
"Die Euro-Krise verdirbt den Deutschen die Kauflust", hatte Konzernchef Koch im Interview mit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats