Metro versilbert Osteuropa-Geschäft von Real


Metro und Auchan sind sich über den Verkauf der Auslandsaktivitäten von Real handelseinig geworden. Der französische Einzelhändler übernimmt für 1,1 Milliarden Euro das Osteuropa-Geschäft mit Ausnahme der Türkei, teilte die Metro Group am Freitag (30.11.) mit.
Die Transaktion umfasse neben dem operativen Geschäft in Polen, Rumänien, Russland und der Ukraine auch die Immobilien, so Metro weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats