Metro zieht neue Grenzen


LZnet. Die Probleme im C+C-Geschäft könnten die Metro-Topetage zu weiteren Einschnitten zwingen: Der Handelsriese prüft den Rückzug aus einzelnen Ländern, da er mehr denn je im schwachen Inland gefordert ist. Dort wird das Management neu aufgestellt und das Nonfood-Sortiment gestrafft.
Der Umbauprozess bei Metro C+C geht in die nächste Runde: Konzern-Chef Olaf Koch verfolgt dem Vernehmen nach Plä

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats