Restposten Metro testet Ebay auch für C+C-Märkte


Metro spannt Ebay für den Abverkauf von Restposten stärker ein. Nach Saturn testen die Düsseldorfer auch den Verkauf von Einzelstücken aus C+C-Märkten. Die Zusammenarbeit wird für alle Vertriebslinien geprüft.
Um die Kosten des Konzerns zu senken, hat Metro-Vorstandschef Olaf Koch den Abbau von Nonfood-Beständen auf die Agenda gesetzt. Um Restbestände aus den Filialen an die Kunden zu bringen,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats